GE1.5 mit ecoCMS gesichert in den Weiterbetrieb

ecoCMS Monitoring
ecoCMS by 8.2 Monitoring & ONYX Insight

Betreiber von älteren Anlagen gehen ein höheres Risiko im Weiterbetrieb ein, weil die Bauteile immer näher an die Grenze ihrer Auslegung gelangen.

Reduzierter Versicherungsschutz und reduzierte bzw. angepasste Serviceleistungen senken zwar die laufenden Kosten, doch das Ausfallrisiko bleibt. Wie Sie das umgehen können, lesen Sie in unserem Newsletter.

8.2 Monitoring Newsletter 05/2021: GE 1.5 mit ecoCMS sicher in den Weiterbetrieb
(PDF, 579 KB )

ecoCMS + fleetMONITOR

ecoCMS Monitoring
ecoCMS by 8.2 Monitoring & ONYX Insight

Weiterbetrieb - Kluges Investment ermöglicht verlängerte Laufzeit und den sicheren Betrieb

Betreiber von Windkraftanlagen ohne Vollwartungsvertrag oder von Anlagen, die über die 20 Jahre hinaus weiter betrieben werden sollen, kennen diese Fragen:
Soll der Wartungsvertrag mit dem Hersteller verlängert werden? Wurden alle Komponenten ordentlich instandgehalten? Wieviel Restlebensdauer hat die Anlage? Lohnt sich ein Weiterbetrieb überhaupt noch?
Hier können wir Sie unterstützen:
mit unserem 8.2 Analyse-Service mit ecoCMS & fleetMONITOR geben wir Ihnen alle notwendigen Antworten!

Mehr Informationen zu unserem Produkt lesen sie hier:

8.2 Monitoring Newsletter 04/2021: Kluges Investment in Weiterbetrieb
(PDF, 592 KB )

ecoCMS-Retrofit

CMS Monitoring
ecoCMS by 8.2 Monitoring & ONYX Insight

ecoCMS-Retrofit zur vorausschauenden Wartung in Bulgariens zweitgrößtem Windpark

Vetrocom Eood, ein Tochterunternehmen der Schweizer Energiedienstleisterin Alpiq, hat die 8.2 Monitoring GmbH in Partnerschaft mit ONYX InSight, führende Anbieterinnen für vorausschauende Wartung in der Windenergiebranche, ausgewählt, um die bestehenden CMS in dem 72,5 MW Windpark in Bulgarien, bestehend aus 29 Führländer FL2500, durch eine neue CMS-Technologie zu ersetzen und die Anlagen zu überwachen.

In unserem Newsletter finden Sie dazu mehr Informationen:

pdf 8 2 Monitoring Newsletter 032021 (553 KB)