Informationsveranstaltung - Betreiberverantwortung im Kontext der Erneuerbaren Energien

Welche Verantwortungen obliegen dem Betreiber von elektrischen Erzeugungsanlagen?

Betrachtung der Betreiberverantwortung in den Erneuerbaren Energien aus Sicht der Berufsgenossenschaften, vertreten durch die VBG und BG ETEM, erläutert in einem offenen Austausch, initiiert und organisiert durch die 8.2 Consulting AG.

Die Betreiberverantwortung eines jeden Unternehmens, insbesondere im Bereich der Erneuerbaren Energien, ist nicht nur ein zentrales, sondern vor allem ein komplexes und oftmals unterschätztes Thema. Energieerzeugende Anlagen zu betreiben bedeutet auch die Erfüllung von vollumfänglichen Pflichten, die u.a. den Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz betreffen. Sie sind im deutschen Gesetzbuch verankert und stellen den Betreiber vor immense Herausforderungen.
Neben dem eigentlichen Kerngeschäft muss das Unternehmen die Betreiberverantwortung erst einmal wahr- und dann vor allem ernst nehmen. Notwendige Maßnahmen müssen frühzeitig analysiert und benannt werden, um sie dann effizient umzusetzen.

Ein Betreiber ist dazu verpflichtet, alle erforderlichen und zumutbaren Maßnahmen umzusetzen, um sowohl die Personen als auch die Umwelt zu schützen. Die Anforderung des Gesetzgebers, die Anlagen in einem ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten und zu betreiben, ist als Grundlage der Betreiberverantwortung die zentrale Thematik dieser Informationsveranstaltung. Anhand von tatsächlich beobachteten Vorgängen zeigen wir, in wie weit Risiko, Schadensausmaß und deren Folgen oftmals noch immer unterschätzt werden. Mit Vertretern der Berufsgenossenschaften besprechen wir anonymisierte Modelle im Detail und spielen die gesamte Ablaufkette im Schadensfall durch. Betreiber, Geschäftsführer und Arbeitsverantwortliche erhalten mithilfe von ausgewählten, praktischen Beispielen einen konkreten Überblick über Ihre wahrzunehmenden Pflichten und werden für die Konsequenzen, die durch Nichteinhaltung oder Unwissenheit resultieren, sensibilisiert.

Diese Veranstaltung findet am 25.10.2018 im 25hours Hotel HafenCity, Überseeallee 5, 20457 Hamburg statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 249,-€ (netto) pro Person.

Den Flyer mit dem ausführlichen Programm sowie dem Anmeldeformular finden Sie hier zum Download.