Intersolar 2018‎: 8.2 Consulting AG referiert

Technische Anschlussregeln Mittelspannung

Ab Mai diesen Jahres tritt die neue Richtlinie VDE-AR-N 4110 für den Netzanschluss von PV-Anlagen in Kraft. Dieses hat einige Auswirkungen auf die Planung und Errichtung von Erzeugungsanlagen hinsichtlich der elektrischen Anlagen und der Nachweise gegenüber dem Netzbetreiber.

Mit Inkrafttreten der neuen Richtlinie müssen auch PV-Anlagen mit insgesamt mehr als 135 kW bereits ein vereinfachtes Anlagenzertifikat Typ B verlegen. PV-Anlagen größer 950 kW benötigen das bereits bekannte Anlagenzertifikat Typ A.

Über diese neuen Anforderungen an den Netzanschluss möchte Dipl.-Ing. Joachim Kohrt von der 8.2 Consulting AG in seinem Vortrag informieren und den Planern, Betreiber, Verbänden, Herstellern etc. die neue Richtlinie erläutern.

Der Vortrag findet am 20.06.2018 auf der Intersolar in München in der Halle B1, Raum B12 von 11:30 - 12:00 statt.