8.2 sichert Ausgleichszahlung für Tobi Windenergie

8.2 Consulting AG hat erneut ein Projekt für die Tobi Windenergie GmbH & Co. KG zur Berechnung der Ertragsausfälle gegenüber dem Energieversorgungsunternehmen (EVU) erfolgreich abgeschlossen.

Die Tobi Windenergie GmbH & Co. KG betreibt den Windpark Kauxdorf in Brandenburg mit sechs Windenergieanlagen.

Windparkbetreibern steht auf Grundlage des §15 EEG eine Entschädigungszahlung zu, wenn der anschließende Netzbetreiber die Anlage gemäß §14 Absatz 1 EEG wegen eines Netzengpasses in ihrer Einspeisehöhe reduziert.

8.2 Consulting AG berechnet für ihre Kunden die Ertragsausfälle gemäß Leitfaden zum EEG-Einspeisemanagement der Bundesnetzagentur (BNetzA). Dieser sieht zwei Varianten der Berechnung vor. Zum einen das Pauschalverfahren, zum anderen das Spitzabrechnungsverfahren. Dafür verwendet die 8.2 Consulting AG eine automatisierte Methode, die beide Berechnungen parallel ermittelt. Je nach Berechnungsverfahren können sich unterschiedliche Ertragsausfälle ergeben. Der Leistungsumfang der 8.2 Consulting AG beinhaltet eine Empfehlung, welches Verfahren für den Kunden in der jeweiligen Abrechnungsperiode vorteilhafter ist. Das Pauschalabrechnungsverfahren ist im Vergleich zum Spitzabrechnungsverfahren deutlich einfacher und wird daher häufiger angewendet. Hierdurch entgehen den Windparkbetreibern unter Umständen Ihnen zustehende Erträge.

Slavko Vranjes, 8.2 Consulting AG ist der Meinung: „Mit unserer Berechnungsmethodik können wir schnell und zuverlässig Ergebnisse erzeugen. Unsere Kunden profitieren dabei besonders von unserem Verständnis für Service. Da beide Berechnungsverfahren simultan durchgeführt werden, können wir unseren Kunden gezielt das für Sie optimale Ergebnis anbieten“.

Für die Auswertung der SCADA-Daten und die Darstellung der Ertragsausfälle hat die Tobi Windenergie GmbH & Co. KG bereits zum zweiten Mal die Berechnungsmethodik der 8.2 Consulting AG genutzt. „Die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit hat uns ein weiteres Mal überzeugt“, erklärt Nils Algermissen von der Tobi Windenergie GmbH & Co. KG.

Die 8.2 Consulting AG, gegründet im Jahr 2006, ist ein unabhängiger Berater auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien. Zu den Aufgaben des unabhängigen Sachverständigen gehören Beratungsdienstleistungen und technische Prüfungen im Bereich On- und Offshore Wind sowie Netzintegration.