Schutzprüfungen

Überprüfung der parametrierten UMZ-Schutzfunktionen (Über- und Kurzschussstromschwellwerte mit Auslösezeit) im verbauten Schutzrelais auf der Hochspannungsseite.

Die Prüfung erfolgt in Abhängigkeit der Testmöglichkeiten des jeweilig verbauten Schutzrelais. Größere Umbauten an der Anlage zum Testen des Relais werden nicht vorgenommen.
Je nach Typ und parametrierte Schwellwerte im Schutzrelais erfolgt die Prüfung durch Vorgabe von Primär oder Sekundärstromsignalen oder durch die Verwendung von implementierten Selbsttestfunktionen. Bei vorhandenen Über- und Unterspannungsschutzfunktionen erfolgt zusätzlich eine Überprüfung der parametrierten Schwellwerte durch Sekundärspannungsvorgabe.

 

Die Prüfungen an MS und HS erfolgen in Kooperation mit der morEnergy GmbH, https://www.morenergy.net/